Skip to main content

Spyderco c122GP

(4.5 / 5 bei 73 Stimmen)

Preisvergleich

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis checken

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis checken
Klingenform
Marken
Produktart
Gewicht115g
Klingenlänge8.3cm
Gesamtlänge19.7cm
Klingenstahl8Cr13MoV
Klingenstärke2mm
Rostfrei

Das Tenacious C122GP ist ein Einhandmesser der Marke Spyderco. Wir haben das gute Stück auf Herz und Nieren getestet – seht selbst wie es bei unserem Test abschneidet!


Gesamtbewertung

90.5%

"Top Einhandmesser!"

Klingenmaterial
85%
Griffmaterial
93%
Funktion
95%
Bedienbarkeit
89%

Der erste Eindruck des Spyderco c122GP

Das c122GP hat einen durch­schnit­tlich großen Griff. Dieser ist jedoch aufger­aut und liegt somit aus­ge­sprochen gut in der Hand. Die Auslieferungsschärfe war sehr gut beim Spyderco – es hat uns richtig Spaß gemacht das gute Stück zu testen.

 

Klingen- und Griffmaterial

Wie auch beim Ker­shaw Cryo ist die Klinge aus ros­t­freiem 8Cr13­MoV Stahl gefer­tigt. Aus dem sel­ben Grund lässt diese sich auch gut nach­schär­fen und nimmt eine gute Schär­fe an. Durch die Härte von bis zu 59 Rock­well ist die Klinge recht robust.

Beim Griff des Tena­cious wird das Griff­ma­te­ri­al G10 ver­wen­det. Hier­bei han­delt es sich um einen glas­faserver­stärk­ten, aufger­aut­en Kun­st­stof­f­griff. Wenn man mit nassen Hän­den arbeit­et, hat man dank der Grif­fver­ar­beitung immer noch sehr guten Gripp und das Messer kommt einem kaum aus.

 

Funktion

Dieses Messer ist mit der bauchi­gen Drop Point Klin­gen­form sehr gut für gröbere Arbeit­en geeignet. Auch Holz lässt sich sehr gut teilen und auch der Umgang mit dick­eren Ästen ist kein Prob­lem für das c122GP. Mit­tlere Arbeit­en bis hin zu feineren Arbeit­en wie Apfelschälen sind für das Ein­handmesser eine Leichtigkeit.

 

Bedienbarkeit

Die Klinge des Spy­der­co Tena­cious liegt mit­tig und ist somit ähn­lich wie bei der Spear Point Form sehr gut kon­trol­lier­bar.

Durch das von Spy­der­co eigens design­te Spy­diehole kann das Ein­handmesser von Rechts- und Linkshän­der ein­fach geöffnet wer­den. Zusät­zliche Sicher­heit beim Arbeit­en bietet die Lin­er Lock Ver­riegelung welche mit einem vernehm­barem “Klick” ein­rastet.

Außerdem wur­de ein Gürtel­clip an das Messer ange­bracht, der sich auf 4-fache Weiße umset­zen lässt. Je nach Wun­sch also tip-down oder tip-up an der Vorder-oder Rück­seite des Griffs. Auch hier wird ein klein­er TORX-Bit benötigt um den Gürtelk­lipp zu lösen und gegebe­nen­falls an ein­er anderen Stelle wieder zu mon­tieren.

Für die Pflege des Tena­cious benötigt man wenig Zeit und es lässt sich leicht nach­schär­fen.

 

Fazit

Das Spy­der­co Tena­cious C122GP hat bei uns einen pos­i­tiven Ein­druck hin­ter­lassen. Die Ver­ar­beitung ist für diese Preisklasse unschlag­bar. Die Klinge sitzt sehr fest und hat auch nach langer Ein­satzzeit kein Spiel. Der Lin­er Lock Ver­schluss bietet im offe­nen Zus­tand viel Sicher­heit und auch im geschlosse­nen Zus­tand bleibt das Messer sicher zu.

Das Spyderco bleibt lange scharf und durch den geringen Pflegeaufwand, wie säu­bern und nach­schär­fen, hat man lange Spaß an der Klinge. Von uns bekommt das Messer volle Punk­tzahl!


Preisvergleich

ShopPreis

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei Amazon Preis checken

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei eBay Preis checken